Bewertung: ***** 9,5
Reim in Vers vom Poeten | Literaten & Poesie vom Dichter aus Weimarschmieden in der Rhön

Reim in Vers vom Poeten | Literaten & Poesie vom Dichter aus Weimarschmieden

Opa´s Reim im Studio der Poesie in Fladungen, in der Rhön

Schauende im Nebel

Wenn der Tag entflieht
und die Nacht sich niedersenkt
Wenn feucht der Nebel zieht
von unsichtbarer Hand gelenkt
kehrt die Stille ein
Der Räume Wispern
aus den Registern
die naturgetreuen Melodei´n
betört die Schauenden
zum liebestollen Flüstern

Wenn zarte Tropfen
dann sich herniderlassen
schwingt das Herzeklopfen
der sich liebend umfassenden
in der kühlen Nacht
die sie bedeckt
Nur der Uhu neckt
im Dunkeln aufgewacht
verstört die Schauenden
dort oben, wo er sitzt versteckt

Manchen Zaungast äugt
aus einer grünen Loge
Was die Natur gezeugt
umschleicht des Nebels Woge
wahrnehmenden Seins
all die filigranen Schemen
das Ahnen, Hoffen, Sehnen
in des fahlen Mondenscheins
erhöht der Schauenden
die pulsierenden Venen

Im Nebel zeigen
die Elfen ihr Menuett
tanzend im Reigen
Welch himmlisches Balett
so graziös, so weich
herrlich manierlich
fabulös zierlich
frohlockendes Märchenreich
Betörend die Schauenden
so endlos begierlich

Wenn der Wind verweht
die Nacht entschwindet
Der Schauende geht
Die Sonne sich windet
glutvoll am Horizont
Dann grüßt der neue Tag
Der Nebel, der ganz zag
mit Niesel hat belohnt
die nächtigende Flur
Beglückt die Nächsten
nachts im Hag

Fladungen-Weimarschmieden Rhön Sommer 1996 © Hans Eberhard Bertelsen | http://www.bertelsen.de/dichtung.html

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sparsame Worte

Sei sparsam mit den Worten
die du von dir gibst
Denn an allen Orten
wo du Menschen triffst
ist rückhaltloses Hören
eine Zeit des Seins
gar haltloses Betören
lästigenden Sonnenscheins

Erzähl nicht gleich dem Nächsten
was dich grad bedrückt
Es ist der Weg des Schlechten
der dich nie beglückt
Weine erst zuhaus dich aus
und geh´mit dir in´s Reine
laß andr´re ziehn hinaus
und trällern falsche Reime

Daraus ziehe ich den Schluß
stell dich besser Dumm statt Schlau
So faßt du schneller Fuß
bei Mann oder die Frau
...........genau!

Fladungen-Weimarschmieden Rhön 20.09 1996 © Hans Eberhard Bertelsen | http://www.bertelsen.de/dichtung.html

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Sprüche - Weisheiten

Wer die Vergangenheit verdrängt,
stiehlt auch den Anderen die Zukunft!

_________________________________

Morgen schon ist das Gestern von Heute,
und denkst Du einen Tag voraus;
morgen ist das Gestern von Übermorgen
und Vorgestern dann schon Geschichte.

Fladungen-Weimarschmieden Rhön 20.09 1996 © Hans Eberhard Bertelsen | http://www.bertelsen.de/dichtung.html
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tonstudio in Fladungen

Opa´s Übungsraum
meine musik
Auf in die Rhön im Biosphärenreservat
Weimarschmieden HomepageTOP    Homepage